Wir nehmen Abschied von Sr. Liliane Juchli und Dr. Remo Largo 

Beide waren Pioniere und haben unser Pflege-und Beratungsverständnis geprägt. Kaum ein Büchergestellt in der Schweiz bei dem der „ Juchli“ oder Babyjahre fehlt.

Sr. Liliane Juchli

19. Oktober 1933 bis 30. November 2020
Sr. Liliane Juchli hat 1971 für ihre Schülerinnen ein umfassendes Fachbuch geschrieben. Das dicke Buch wurde „de Juchli“ oder die „Juchlibibel“ genannt, mehrmals erweitert (8 Auflagen bis 1998) und trägt jetzt den Namen „Thiemes Pflege“.
Viele unserer Still-und Laktationsberaterinnen haben eine Erstausbildung in Krankheits-und Gesundheitspflege abgeschlossen und kennen das Fachbuch, welches Orientierung gab, sei es in der Pflege oder in der Beratung. Sr. Liliane Juchli hat sich für eine ganzheitliche Pflege eingesetzt und ihre Leitsätze „ es gibt keine professionelle Pflege ohne Nächstenliebe“ oder „Ich pflege als die, die ich bin“ begleitet über Generationen.
Bis zuletzt hat sich Sr. Liliane Juchli für die Professionalisierung der Pflege eingesetzt, war berufspolitisch aktiv und auch Mitglied im Initiativkomitee für die Pflegeinitiative. Ihr Lebenswerk wurde mehrfach ausgezeichnet.
Es ist eine Ehre nach „Juchli“ zu arbeiten und ihr Werk bleibt in uns tiefer Erinnerung.

Dr. Remo Largo

24. November 1943 bis 11. November 2020
Remo Largo hat als Kinderarzt und Entwicklungsexperte 1993 das Buch „Babyjahre“ Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren geschrieben. Danach folgten weitere Bücher, welche in fast 30 Sprachen übersetzt wurden.
Mit seinen Leitsätzen «Jedes Kind ist anders» oder «Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht» hat er Generationen von Eltern zu mehr Gelassenheit verholfen und Fachpersonen Inhalte für die Begleitung und Beratung der Eltern vermittelt. Das Buch zeigt auf, dass jedes Kind sich individuell entwickelt und die Spannweite der Entwicklungen sehr gross ist. Das Buch „Babyjahre“ nimmt den Eltern den Druck. Es ist anschaulich und verständlich geschrieben, macht den Eltern Mut, Vertrauen in das eigene Kind zu entwickeln.
Wie hilfreich ist es doch in Still-und Laktationsberatungen auf dieses Buch hinzuweisen! Dr. Remo Largo hat uns mit seinen Büchen wertvolle Gedanken für die Beratungstätigkeit mitgegeben.
Es sind Standartwerke, welche uns immer wieder die Augen für die kindsorientierte Entwicklung öffnen. Danke!

Luzia Felber, BSS-Präsidentin