Fortbildungen des BSS

Säuglinge sind während der Stillmahlzeit herzlich willkommen im Fortbildungsraum. Für die Zeiten zwischen den Stillmahlzeiten bitten wir Sie, den Säugling einer Betreuungsperson anzuvertrauen, damit alle Teilnehmerinnen konzentriert der Fortbildung folgen können.


Anmeldungen
 Aktivmitglied/membre actif
 Passivmitglied/membre passif
 Mitglied SHV
 Mitglied SVM
 Mitglied LLL
 Nicht Mitglied des BSS/non membre de l'ASCL
 18.11.2017 - Vormittag Regulationsstörungen, Nachmittag Baby-Sprechstunde St. Gallen
 25.11.2017 - Ausserordendliche Generalversammlung
 10.02.2018 - Taping bei Stillbeschwerden
 24.03.2018 - Stillen nach dem ersten Lebensjahr
 28.04.2018 - Rund um Pflegediagnosen
 Juni 2018 - Médecine complémentaire et allaitement maternel
 25.08.2018 - Schwangerschaft / Hormone / Depressionen
 17.11.2018 - Das Trinkverhalten des gesunden und des kranken Säuglings aus Sicht der Physiotherapie und der Stillberatung
 

Ungültiger Sicherheitscode

Bitte klicken Sie das Bild an, um einen neuen Sicherheitscode zu laden.
 
 

 

2017

Die deutschsprachigen Fortbildungen finden im Hotel Arte, Riggenbachstr. 10, 4600 Olten statt.

18. November 2017 - Vormittag: Frühe Emotionsregulation kleiner Kinder im Kontext der Eltern-Kind-Beziehung und Nachmittag: Baby-Sprechstunde St. Gallen


Anzahl Teilnehmerinnen:

 



max. 40 Personen

Referentinnen:  

Vormittag: Frau Anna von Ditfurth Lic. phil.
Nachmittag: Frau Pamela Walker

Inhalte:  

Frühe Emotionsregulation kleiner Kinder im Kontext der Eltern-Kind-Beziehung
Vor welchen (gemeinsamen) Entwicklungsaufgaben stehen Eltern und Kinder im ersten Lebensjahr? Welche Kompetenzen bringen Eltern und Kinder mit, damit die frühe Emotionsregulation in Beziehunggelingt? Woran erkennen wir sich anbahnende Regulationsstörungen des Säuglings und Interventionsbedarf in der Eltern-Kind-Beziehung (Fallbeispiel)? Wann und wie sollte an psychologisch-psychiatrische Fachpersonen weitergeleitet werden?

Die Babysprechstunde der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste St. Gallen
richtet sich an Eltern mit Kindern von 0- bis knapp 4-jährig. Dabei liegt der Schwerpunkt der Beratung und Behandlung auf Fällen, wo die Entwicklung des Kindes ins Stocken geraten bzw. die Beziehung zwischen Eltern und Kind beeinträchtigt ist und sich zunehmend ungünstige Interaktionsmuster herausbilden. Um zu verhindern, dass sich daraus längerfristige Probleme entwickeln, bieten wir frühzeitig psychotherapeutische Hilfe an. In dieser Nachmittagsfortbildung soll es darum gehen, das Behandlungsangebot auch anhand kurzer Falldarstellungen genauer kennen zu lernen. Zudem soll es Gelegenheit geben, Erfahrungen aus der eigenen Arbeit im Hinblick auf mögliche Schnittstellen mit der Babysprechstunde zu diskutieren.

Ort:   Hotel Arte, Riggenbachstr. 10, 4600 Olten, www.konferenzotel.ch
Zeit:   09.00 bis ca. 17.00 Uhr
Sprache:   Allemand sans traduction
Kosten:   Aktivmitglieder:   CHF 190.00
    Passivmitglieder:   CHF 210.00
    Nichtmitglieder:   CHF 250.00
Anmeldeschluss:   15.11.2017    
IBLCE Reg. Nr.:   31706CH    
CERPs   6, Art noch nicht bekannt    
25. November 2017 - ausserordentliche Generalversammlung

Einladungsbroschüre
Invitation et ordre du jour

Ort / Lieu    Hotel Olten, Zentrum im Winkel, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten
Zeit / Heures:   09:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr
Sprache / Langues:   Deutsch / si nécessaire, traduction chuchotée en FR

 

 

 

2018

Die deutschsprachigen Fortbildungen finden im Careum Weiterbildungszentrum an der  Mühlemattstrasse 42 in Aarau statt.

Die Generalversammlung vom 24. März 2018 findet im Hotel Arte an der Riggenbachstrasse 10 in Olten statt.

10. Februar 2018 - Taping bei Stillbeschwerden - Bestätigt

Weitere Angaben folgen Zeitnah.

 

Max. TN Zahl: 20 Personen

24. März 2018 - Stillen nach dem ersten Lebensjahr - Bestätigt

Im Anschluss an die Generalversammlung 2018

Referentinnen:  

Rahel Oberholzer, Pflegefachfrau HF, Stillberaterin IBCLC, Stillberaterin La Leche League
Karin Guggisberg, Stillberaterib La Leche League

Inhalte:  

- Wie verändert sich das Stillen
- Hochs- und Tiefs mit einem älteren Stillkind
- Welche Herausforderungen begegnen dem Stillpaar
- Welche Unterstützung benötigen sie
- Wie kann das Stillpaar durch die Stillberaterin begleitet werden
- Fakten und Erfahrungsberichte

Ort:   Hotel Arte, Riggenbachstr. 10, 4600 Olten
Telefon: +41 62 286 68 00
www.konferenzhotel.ch

Zeit:   13.30 bis ca. 15.30 Uhr

Sprache:   Allemand sans traduction

Kosten:     GV und FB   nur FB
    Aktivmitglieder: CHF 30.00   CHF 40.00
    Passivmitglieder: CHF 40.00   CHF 50.00
    Nichtmitglieder:

    CHF 60.00

Anmeldeschluss:   09.03.2018

     
IBLCE Reg. Nr.:   31802CH

     
CERPs   6, Art noch nicht bekannt

     
28. April 2018 - Pflegecontrolling: gesetzlicher Auftrag der Krankenversicherung und die Bedürfnisse der Controllerinnen an die Pflegedokumentation - Bestätigt
Referentinnen:  

Dr. phil. Andrea Brenner, MNS, RN
Alwine Gilles

Inhalte:  

Gesetzlicher Auftrag der Krankenversicherer zum Pflegecontrolling, Art. 32 KVG -->, was bedeutet Wirksamkeit/Zweckmässigkeit und Wirtschaftlichkeit, OKP Pflichtleistungen gemäss KLV Art. 7, Wie kann der Pflegeprozess und die Pflegedokumentation dazu beitragen, dass die Pflegenden der Krankkasse gegenüber den Pflegebedarf nach KLV  Art. 7 aufzeigen können.

Ort:   Careum Bildungszentrum, Mühlemattstrasse 42, 5000 Aarau

Telefon 062 837 58 58
www.careum-weiterbildung.ch

Zeit:   09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Sprache:   Allemand sans traduction

Kosten:   Aktivmitglieder:   CHF 190.00
    Passivmitglieder:   CHF 210.00
    Nichtmitglieder:

  CHF 250.00

Anmeldeschluss:   14.04.2018

   
IBLCE Reg. Nr.:   31802CH

   
CERPs   6, Art noch nicht bekannt

   
24./25. Juni 2018 - Médecine complémentaire et allaitement maternel

Detailinformationen werden aufgeschaltet sobald vorhanden.

28. Juni 2018 - Gewichtsentwicklung in den ersten Monaten am Vormittag - Nachmittags Curacasa Qualitätstag für freiberufliche Tätige
Referentin:   Vormittag: Dr. med. Antja Hugi
Inhalte:  

Vormittag:
- Gewichtsentwicklung in den ersten Monaten
- Fallbeispiele

Nachmittag:
Curacasa Qualitätstag für freiberuflich Tätige.

Ort:   voraussichtlich in Zürich

Zeit:   Vormittag: 09:00 bis 12:15 Uhr
Nachmittag: folgt sobald bekannt

Sprache:   Allemand sans traduction

Kosten:   Aktivmitglieder:   CHF 40.00 
    Passivmitglieder:   CHF 50.00
    Nichtmitglieder:

  CHF 60.00

Anmeldeschluss:   10.08.2018

   
IBLCE Reg. Nr.:   31807CH

   
CERPs   3L

   
25. Aug. 2018 - Schwangerschaft/Hormone/Depressionen - Bestätigt
Referentinnen:  

Dr. med. Tatjana Barras-Kubski
Elisabeth Kurth

Inhalte:  

Dr. Tatjana Barras Kubski
Welche Hormone spielen eine Rolle in einem normalen weiblichen Zyklus?
                       Welche Hormone werden nach der Geburt produziert?
Welches Hormon hat eine Hauptrolle in der post partalen Depression?
Der Einfluss der Nahrung und des Lichtes auf die Hormone.

Elisabeth Kurth folgt sobald vorhanden

Ort:   Careum Bildungszentrum, Mühlemattstrasse 42, 5000 Aarau

Telefon 062 837 58 58
www.careum-weiterbildung.ch

Zeit:   09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Sprache:   Allemand sans traduction

Kosten:   Aktivmitglieder:   CHF 190.00
    Passivmitglieder:   CHF 210.00
    Nichtmitglieder:

  CHF 250.00

Anmeldeschluss:   11.08.2018

   
IBLCE Reg. Nr.:   31802CH

   
CERPs   6, Art noch nicht bekannt

   
17. Nov. 2018 - Das Trinkverhalten des gesunden und des kranken Säuglings aus Sicht der Physiotherapie und der Stillberatung - Sicht Stillberatung - Bestätigt
Referentinnen:  

Susanne van Gogh
Physiotherpeut angefrsgt

Inhalte:  

Werden aufgeschaltet sobald vorhanden

Ort:   Careum Bildungszentrum, Mühlemattstrasse 42, 5000 Aarau

Telefon 062 837 58 58
www.careum-weiterbildung.ch

Zeit:   09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Sprache:   Allemand sans traduction

Kosten:   Aktivmitglieder:   CHF 190.00
    Passivmitglieder:   CHF 210.00
    Nichtmitglieder:

  CHF 250.00

Anmeldeschluss:   03.11.2018

   
IBLCE Reg. Nr.:   31802CH

   
CERPs   6, Art noch nicht bekannt

   

NEWS

Empfehlung der Ernährungskommission der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie

Eine ausgewogene Ernährung ist eine wichtige Grundlage für die gesunde Entwicklung des Kindes bis ins Erwachsenenalter. Um Eltern bei Fragen rund um die Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern zu unterstützen, hat das BLV in Zusammenarbeit mit verschied…
>>>

Weltstillwoche 2017

16. bis 23. September - Stillen geht uns alle an / L'allaitement maternel nous concerne tous / L'allattamento - un tema per tutti
>>>

EFCNI Positionspapier

Empfehlungen zur Förderung von Frauenmilchbanken in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH-Raum)
>>>

Die Buchhandlung für Ihre Wünsche

buecherdillier Buchhandlung des Jahres 2016