18
Jan
2022

Webinar: Windelfrei-Methode - Noémi Stallard

18.01.2022 14:00 -16:00

Fortbildungsinhalte / Themen

 

Einführung zur natürlichen Säuglingspflege 

Das Referat behandelt folgende Punkte:

- Was sind die Vorteile und mögliche Stressoren für Eltern und Kind von Windelfrei anwenden?

- Wie funktionier das (in unserer Kultur)? Zeichen lesen, Positionen, Windeln, geeignete Kleidung, altersspezifische Entwicklung

- Kann Windelfrei auch Teilzeit angewendet werden?

- Spezielle Situationen wie Windelfrei nachts und Windelfrei unterwegs

 

Das Webinar wird über das Tool "zoom" durchgeführt. Sie benötigen keinen eigenen Zoom-Account. Für die Teilnahme erhalten Sie einen Link vom BSS. Sie brauchen eine stabile Internetverbindung, einen PC, Laptop, Tablet oder Mobiltelefon mit integrierter Kamera, Mikrofon und Lautsprecher.

Den entsprechenden Link erhalten Sie in der Woche in dem das Webinar stattfindet.

 

Teilnahmegebühr CHF 60.00

 

Programm Webinar


 Anmeldung

03
Mär
2022

ASCL - Journées d'études des Consultantes en lactation francophones 2022

03.03.2022 8:00 - 04.03.2022 17:30

Sujet / Themes

Jeudi - Régulation de l’immunité du bébé

Mieux comprendre les allergies alimentaires

Allergie et protection par l’allaitement maternel

- Vaccination et allaitement maternel

 

Vendredi - Allaitement et vie de couple

- Quand l’allaitement se prolonge que disent les données scientifiques

Accompagner le couple en crise après l’arrivée du bébé

- Contraception chimique et autres

- Symptothermie

 

IMPORTANT: Pass sanitaire obligatoire, à présenter à l'accueil

 

Programme

 


Inscription

15
Mär
2022

ONLINE: Nährende Nähe: Wenn Stillen allein nicht reicht - Barbara Walcher

15.03.2022 9:00 -17:00

Fortbildungsinhalte / Themen

Nährende Nähe - Wenn Stillen allein nicht reicht

In der Begleitung von Eltern-Kind-Paaren rund um das Thema Stillen liegen Freude und Verzweiflung manchmal sehr nah beieinander. Viele kennen die Situation: Eine Mutter, die hoch motiviert ihr Kind stillen möchte. Dieses gestaltet sich jedoch alles andere als selbstverständlich und trotz kompetenter Betreuung bleibt das Stillerleben mehr Frust als Lust. Das Nähren der kindlichen Ernährungsbedürfnisse, ein einfach scheinender Weg, wird zur Herausforderung für alle Beteiligten. Wie können in solchen Situationen Eltern und ihre Kinder begleitet werden? Basierend auf dem Konzept der Emotionellen Ersten Hilfe (EEH) mit dem zentralen Aspekt der Selbstanbindung werden gemeinsam körperorientierte Wege der Begleitung erarbeitet, damit Eltern das Nähren ihres Kindes als Moment der Nähe und Verbundenheit wiedererlangen

  • Einführung in die Emotionelle erste Hilfe
  • Mythen, Ideologien und Erwartungen rund um das Stillen
  • Grundlegende Aspekte rund um die Psychologie der Milchbildung, das kindliche Trinkverhalten und die hormonellen Regelkreise
  • Stillschwierigkeiten - mögliche Ursachen und Auswirkungen auf das mütterliche Erleben
  • Differenzierung zwischen kindlichen Hungerzeichen und kompensatorischen Verhaltensmustern
  • Helferinnensituation: eigene innere Haltung und deren Wirkung auf den Betreuungsverlauf
  • Erarbeiten und erstes Kennenlernen von einzelnen EEH Werkzeugen im Kontext Stillen: insbesondere Auseinandersetzung mit wertschätzender, emphatischer Gesprächsführung, bindungsfördernde Körperwahrnehmung und Babybeobachtung
  • Erarbeiten von Fallbeispielen aus der Praxis

 

Programm Fortbildung


Anmeldung

19
Mär
2022

Homöopathie rund um die Geburt & Stillzeit - Brigitte Burkhalter

19.03.2022 9:00 -17:00

Fortbildungsinhalte / Themen

Homöopathie rund um die Geburt & Stillzeit

Die Teilnehmenden erhalten einführend einen kurzen Einblick ins Leben und Wirken von Dr. Samuel Hahnemann und lernen die Grundlagen (Prinzipien, Wahl der Potenz, Dosierung, Verlaufsbeurteilung etc.) sowie die Grenzen der Homöopathie kennen.

Die Fortbildung gliedert sich in folgende Themenbereiche:

  • Geburt und Nachbehandlung
  • Die ersten Tage nach der Geburt (Stimmungsschwankungen „Babyblues“)
  • Die häufigsten Beschwerden während des Stillens
    Wunde Brustwarzen
    - Brustentzündung (Mastitis)
    Probleme mit der Milchmenge
    Milchstau
    Trinkschwierigkeiten des Säuglings

 

Ziel dieser Fortbildung ist der fachkundige Umgang für die Beratung/Empfehlung und Dosierung homöopathischer Einzelmittel rund um die Themen Geburt und Stillzeit.

 Programm Fortbildung


Anmeldung

 

07
Mai
2022

Geburtsverarbeitung, helfen, Bindung fördern - Brigitte Meissner

07.05.2022 13:30 -15:30

Fortbildungsinhalte / Themen

Geburtsverarbeitung, helfen, Bindung fördern

  • folgt

 

Programm Fortbildung folgt


Anmeldung

 

24
Sep
2022

Fachtagung BSS-EISL

24.09.2022 9:00 -17:00

Fortbildungsinhalte / Themen

 

  • folgt

 

Programm Fortbildung folgt


Anmeldung

 

05
Nov
2022

Gedeihstörung und Kinderkrankheiten - Erika Nussbaumer

05.11.2022 9:00 -17:00

Fortbildungsinhalte / Themen

Gedeihstörung und Kinderkrankheiten 

 

  • folgt

 

Programm Fortbildung folgt


Anmeldung

 

Go to Top